Karneval, Fasching, Fasnacht - können Traditionen und Brauchtümer Rechtfertigung für Tierquälerei sein? Besonders in der fünften Jahreszeit stellt sich diese Frage erneut. Während hunderttausende zu den Festtagsumzügen stürmen um zu feiern, leiden in den Zügen hunderte Tiere - genauer gesagt Pferde, die entweder geritten werden und Kutschen oder Kanonen ziehen. In Bochum verteidigen derweil zwei sogenannte Gänsereitervereine einen barbarischen Brauch. Weiter lesen

Warning: Division by zero in /www/htdocs/w015381c/tierretter.de/wp/wp-content/plugins/gc-message-box/src/class-gc-message-box-controller.php on line 426
Leider vergessen die Menschen dabei, dass es gerade zum sogenannten „Fest der Liebe“ ein paradoxer Widerspruch ist Fleisch oder andere tierische Produkte zu verzehren. Weiter lesen

Warning: Division by zero in /www/htdocs/w015381c/tierretter.de/wp/wp-content/plugins/gc-message-box/src/class-gc-message-box-controller.php on line 426
Ihr wisst, dass wir für reformistische Forderungen oder Gesetzesänderungen nichts weiter als Kritik übrig haben. Warum zeigt sich an der aktuell beschlossenen Gesetzesänderung zum Thema Anbindehaltung eindeutig. Weiter lesen

Warning: Division by zero in /www/htdocs/w015381c/tierretter.de/wp/wp-content/plugins/gc-message-box/src/class-gc-message-box-controller.php on line 426
Warum es ein Widerspruch ist, zum „Fest der Liebe“ durch das Festtagsessen unendliches Leiden zu verursachen, haben wir bereits beschrieben. Heute ist die Zeit der Alternativen! Wir haben ein Menü zusammengestellt, das nicht nur sehr gut schmeckt, sondern für das auch kein Tier leiden musste. Weiter lesen

Warning: Division by zero in /www/htdocs/w015381c/tierretter.de/wp/wp-content/plugins/gc-message-box/src/class-gc-message-box-controller.php on line 426
Die gesamte Familie kommt zusammen, die Räumlichkeiten sind „festlich“ geschmückt, es wird gelacht & sich gegenseitig beschenkt. Viele Familien feiern am 24. Dezember das sogenannte Fest der Liebe - „Weihnachten“. Das Festessen, sei es ein umfangreiches Menü oder konventionelle Hausmannskost, nimmt dabei einen festen Bestandteil der Familientradition ein. Leider vergessen die Menschen dabei, dass es gerade zum sogenannten „Fest der Liebe“ ein paradoxer Widerspruch ist Fleisch oder andere tierische Produkte zu verzehren. Weiter lesen

Warning: Division by zero in /www/htdocs/w015381c/tierretter.de/wp/wp-content/plugins/gc-message-box/src/class-gc-message-box-controller.php on line 426
Das jährliche Gänsereiten am Rosenmontag in Bochum Sevinghausen und Höntrop ist an Grausamkeit kaum zu überbieten. Eine tote Gans wird zwischen zwei Pfosten an einem Seil aufgehängt und die Reiter versuchen im Galopp der Gans den Kopf abzureißen. Das blutige Spektakel wird dabei von hunderten Karnevalisten lautstark bejubelt, darunter sind auch viele Kinder. Weiter lesen
Melden Sie sich zum Newsletter an, so sind Sie immer über unsere Arbeit für die Tiere informiert!
Anmelden