Am 07.04.2017 berichtete ARD - Brisant über die Zustände in Kaninchenmastbetrieben und nutzte dazu auch unsere Aufnahmen aus Deutschland. Hier seht ihr noch einmal unsere Recherche-Ergebnisse... Weiter lesen
Durch einen anonymen Hinweis wurde einer unserer Ermittler vor einigen Wochen auf eine private Hundezucht im Kreis Gütersloh aufmerksam, wir berichteten. Was er dort vorgefunden hat bestätige nicht nur die Meldung, die Zustände waren noch weit schlimmer als beschrieben. Weiter lesen
Die Falle, auf die wir aufmerksam wurden, ist eine sogenannte Kofferfalle und damit fast überall legal. Dieser Fallentyp wird zum Fangen von Säugetieren verwendet, kann aber auch zum (dann illegalen) Fangen von Greifvögeln oder anderen Vögeln verwendet werden. Weiter lesen
Wir wurden in Münster auf eine illegale Vogelhaltung im Garten eines Hofes aufmerksam gemacht. Eine Elster wurde dort in einer kleinen Voliere eingesperrt - kaum Möglichkeit zum Fliegen, für das Tier, dass die Freiheit gewöhnt ist, eine absolute Quälerei. Am Außengitter wurde zudem eine sogenannte Kastenfalle angebracht. Das ließ vermuten, dass die Elster als Köder für andere Tiere dienen sollte, damit diese in die Falle laufen. Weiter lesen
An dieser Stelle möchten wir uns einerseits sehr herzlich bei Laufen gegen Leiden bedanken und die Gelegenheit nutzen euch das Projekt vorzustellen. Vielleicht gefällt ja dem einen oder anderen die Idee und will in Zukunft mitmachen! Weiter lesen
Ende 2016 erfuhr eines unserer Mitglieder von Bekannten, dass etwas unweit der Stadt ein verletzter Turmfalke gesichtet wurde. Mit Kescher und Box konnte das Tier glücklicherweise direkt eingefangen und zur nächstgelegenen Tierklinik gefahren werden. Weiter lesen